Pressemeldungen

Hier finden Sie unsere aktuellen Presse-Informationen.

Bei Fragen können Sie sich auch gerne an unseren Pressekontakt wenden.



« zurück zur Übersicht

Neue strategische Partnerschaft für nachhaltige Agrarinvestments

Eintrag vom 12.09.2012

Finanz-Know-how trifft Agrarexpertise - die Kommalpha AG und die Agrifood Consulting GmbH starten eine strategische Partnerschaft. Erstes gemeinsames Projekt soll eine Studie unter institutionellen Investoren werden. Das Besondere daran ist die provokante These, mit der die beiden Unternehmen an den Start gehen: Agribusiness ist eine investierbare, nachhaltige Anlageklasse für institutionelle Investoren.

„Wenn das Schlagwort Agrarinvestitionen fällt, denken die Meisten an Rohstoffspekulationen oder die Debatte Tank versus Teller. Was uns hier fehlt, ist eine Diskussion, die die Potenziale des Agribusiness umfänglich thematisiert. Die wollen wir nun anstoßen und freuen uns, mit der Agrifood Consulting GmbH einen Experten für das Agribussiness an unserer Seite zu haben, der uns bei diesem Unterfangen erstklassige Schützenhilfe leisten kann", sagt Hans-Jürgen Dannheisig, Vorstandsvorsitzender der Kommalpha AG.

Tatsächlich führen das rasante Bevölkerungswachstum, ein zunehmender Energiebedarf, aber auch die Auswirkungen des Klimawandels dazu, dass die Wachstumsbranche Agribusiness entlang der Wertschöpfungskette einen zunehmenden Kapitalbedarf zeigt. „Für institutionelle Anleger ergeben sich vielfältige Investitionsmöglichkeiten in den Wertschöpfungsketten des Agribusiness und zwar jenseits der heute vielfach kritisierten, auf Flächen- und Rohstoffspekulationen beruhenden Anlagekonzepte", weiß Prof. Dr. Julian Voss, Geschäftsführer der Agrifood Consulting GmbH. „Worüber es bislang jedoch nicht genug Erkenntnisse gibt, ist die Frage nach der Beschaffenheit möglicher Investments. Hier wollen wir ansetzen und gemeinsam mit unserem Partner der Kommalpha AG mehr Transparenz schaffen."

Mit der Bündelung der Kompetenzen von Kommalpha im Finanzsektor einerseits und der Erfahrung und vor allem der Nähe zur Wissenschaft von Agrifood Consulting anderseits versprechen die Studie wie auch nachfolgende Projekte Einblicke in das Agribusiness sowie eine umfassende Datenbasis, die es in der Tiefe bislang noch nicht gab.

Die Studie soll einen umfassenden Einblick in die Wertschöpfungskette der Agrar- und Ernährungswirtschaft liefern und aufzeigen, wo es Finanzierungsbedarf gibt und wie er gedeckt werden kann. Gespannt sind die Partner auch auf die Offenheit der Investoren gegenüber dieser Assetklasse und alternativen Finanzierungsinstrumenten. Der Studienzeitraum beginnt im September 2012, mit Ergebnissen rechnen beide Partner binnen drei Monaten.

 
 
Kommalpha AG
Am Ortfelde 38 c | 30916 Isernhagen
+49 511 3003468-0 | info@kommalpha.com
Kommalpha (Schweiz) AG
General-Guisan-Strasse 6 | CH-6300 Zug
+41 41 763 50 85 | info@kommalpha.com