Pressemeldungen

Hier finden Sie unsere aktuellen Presse-Informationen.

Bei Fragen können Sie sich auch gerne an unseren Pressekontakt wenden.



« zurück zur Übersicht

Kommalpha-Imagestudie Master-KVGen: Universal-Investment Imagesieger 2013

Eintrag vom 05.02.2014

Die Messung von Image als strategischer Erfolgsfaktor von Anbietern im institutionellen Asset Management ist ein Kerngeschäftsfeld von Kommalpha. Hierzu werden regelmäßig qualifizierte Kundenbefragungen durchgeführt. 
Universal-Investment geht als Sieger aus der in 2013 durchgeführten Kommalpha-Studie „Das Image von Master-KVGen aus Sicht institutioneller Marktteilnehmer“ hervor. Dies ist das Kernergebnis einer qualifizierten Befragung von institutionellen Marktteilnehmern aus den Segmenten Banken/Depot A, Asset Management, Altersvorsorgeeinrichtungen, Versicherungen sowie weiteren institutionellen Investorengruppen. Über 120 Teilnehmer haben 13 zur Befragung gestellte Master-Kapitalverwaltungsgesellschaften (KVGen) hinsichtlich des Gesamtimages und weiterer vertiefender Kriterien bewertet. Universal-Investment belegt dabei den ersten Platz im Gesamtimage als auch bei in den Weiterempfehlungsraten und wird von den Umfrageteilnehmern ebenfalls als führend eingeschätzt bei imagebildenden Kriterien wie beispielsweise Kundenorientierung, Innovationsfähigkeit, Flexibilität und Erkennbarkeit von Kernkompetenzen. „Das Stimmungsbild institutioneller Investoren zeigt, dass wir mit unserer 360°-Strategie von der Strukturierung über die Administration bis zum Risikomanagement den richtigen Weg beschreiten“, bewertet Bernd Vorbeck, Sprecher der Geschäftsführung von Universal-Investment, die Auszeichnung. Die Methodik der Studie beruht auf einer onlinebasierten Umfrage. Sie ermittelt die Einschätzung der Befragten auf einer fünfstufigen Skala bezüglich der Wahrnehmung des Gesamtimages und der Bereitschaft zur Weiterempfehlung der zur Befragung gestellten Master-KVGen. Die Auswertung der Ergebnisse erfolgt auf Basis eines eigens entwickelten Modells, was die Ergebnisse der jeweiligen Frage zu einer Art statistischen Bestimmtheitsmaß zusammenfasst, so dass eine vergleichende Rangfolge der zur Befragung gestellten Häuser möglich ist.
Die Studie bestätigt weiterhin, dass weiche Kriterien wie das wahrgenommene Gesamt-image sowie imagebildende Kriterien bei der Mandatierung einer Master-KVG eine wichtige Rolle spielen. So geben 55% der Befragten an, dass das Image „häufiger“ oder „immer“ bei der Entscheidungsfindung eine Rolle spielt. Diese Ergebnisse bestätigen die Erkenntnisse der ersten durchgeführten Imagestudie im Jahre 2011. Neben den üblichen quantitativen Informationen sowie Preisangaben spielen die weichen Faktoren auch im institutionellen Asset Management eine wesentliche Rolle bei der Entscheidungsfindung. Dies ist insofern interessant, weil im Bankensektor und Fondsgeschäft mit Privatkunden Image- und Reputationsmanagement und entsprechende Messungen etablierte Verfahren sind, das Thema im institutionellen Fondsgeschäft aber eine bisher vergleichbar untergeordnete Rolle spielt.
 
Die Pressemitteilung steht Ihnen als PDF zum Download bereit. 
 
Anzahl Zeichen (incl. Leerzeichen): 2.906


 
 
Kommalpha AG
Am Ortfelde 38 c | 30916 Isernhagen
+49 511 3003468-0 | info@kommalpha.com
Kommalpha (Schweiz) AG
General-Guisan-Strasse 6 | CH-6303 Zug
+41 41 763 50 85 | info@kommalpha.com